Newsletter

Gepostet am Aktualisiert am

Hier ist ein Link zu meinen Newsletter.

Ich wünsche dir viel Inspiration und Freude in diesen lebendigen Zeiten.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Newsletter

    Alexis sagte:
    12. Januar 2010 um 21:09

    Hallo, lieber Michael!
    Ich habe Deinen Newsletter gestern am Arbeitsplatz gelesen und jetzt in der Nacht noch einmal. Du beschreibst sehr gut, was momentan geschieht. Ich empfinde es auch so. Es tut sich sehr viel. Viele merken es nicht. Viele sind sich des Wandels bewußt.
    Ich spüre, daß Du im Seminar im Frühjahr 2009 die Zeichen dieser neuen Zeit gut erfaßt und beschrieben hast. Wenn ich die Meditationen vom Seminar höre, staune ich immer wieder, welche Schätze Du mir zur Verfügung gestellt hast.
    Ich habe inzwischen durch Übung im stillen QiGong und nach zwei Gesprächen mit Helena Lee aus Oberursel einiges Neues dazu gelernt und kann recht gut mit der momentan hohen Energie und dem wenigen Schlaf nachts klar kommen. Die Stille begleitet mich stets bei meinen Übungen draußen im Freien. Und ich begegne mir in all den Wesen dort immer wieder neu. Es ist schön, das zu erleben.
    Wegen des Schnees benutze ich jetzt meine Langlaufski statt ein Fahrrad. Das Tibeter-Yoga ist mir in „Fleisch und Blut“ übergegangen. Es gehört jetzt einfach zum Tagesablauf dazu.
    In 2010 möchte ich meine Kunst vertiefen und ausbauen. Ich werde auf Arnold Neumann’s FreiRaumpARTy weiterhin einen Workshop anbieten und bei seinem Osterfestival ebenfalls eine Session anleiten. Beim Singkreis von Surya und Shanta will ich regelmäßig mein intuitives Flötenspiel einbringen.
    Daß Lügen und Unwahrheiten immer kürzere Beine bekommen, empfinde ich auch so. Immer mehr Leute haben keine Lust mehr darauf, die tägliche „Verarschung“ der Politiker und Medienmogule zu tolerieren. Es braut sich was neuartiges zusammen. Ich spüre, daß sich dies 2010 noch wesentlich verstärken wird. Ich freue mich nun auch, gerade jetzt und hier dabei zu sein und all dies zu erleben und dabei mitzuwirken.
    Mit Liebe und Respekt
    Alexis

Kommentare sind geschlossen.